event-stories

AgILe Barcamp 2019 powered by REWE digital & Partner

An unserem Standort Ilmenau fand das erste Barcamp im agilen Kontext in Thüringen statt

von  Friederike Schmidt
13.02.2020

Am letzten Samstag im vergangenen Oktober wurde die kleine Universitätsstadt Ilmenau am Rande des Thüringer Waldes von der Sonne geweckt. Die Bäume rund um das Städtchen waren in rotbraune und goldgelbe Farben getaucht. Es war angenehm herbstlich warm. 

Ein paar Studierende stolperten aus dem ein oder anderen Club nach Hause. Ansonsten war es wie immer ruhig in Ilmenau und alles lief seinen gewohnten Gang. Alles? Fast alles! Bereits am frühen Morgen sah man ungewöhnlich viele Menschen aus Richtung Berlin und Frankenland kommend in den Ziegelhüttenweg Nummer vier pilgern. Kein Wunder, denn an diesem Tag fand zum ersten Mal das AgILe Barcamp powered by REWE digital & Partner in Thüringen statt. 

Zusammenhalt lässt Außergewöhnliches entstehen

So hat es sich abgespielt, als wir unsere Türen für das erste Barcamp im agilen Kontext in Thüringen öffneten. Wir schufen ein kleines, aber feines Tagescamp mit offenen Workshops, welches besonders gut bei den Großstädtern unter den Besuchern ankam. Oder wusstest Du schon, dass REWE digital neben Köln und Sofia auch in Ilmenau einen Standort unterhält, der, umgeben von viel Natur, ideale Bedingungen für ein Barcamp außerhalb des Trubels bietet?! Wir in Ilmenau sind ein kleiner Standort, doch hatten wie immer großartige Unterstützung vor Ort: Viele engagierte Mitarbeitetende halfen uns, um den Teilnehmenden ein unvergessliches Camp zu bereiten.

Alles digital oder was?!

Wochen und Monate an Vorbereitung kondensierten sich zu einem einzigen Tag, den die Teilnehmenden schließlich mit Leben füllten, indem sie viele Themen rund um Agilität, agile Zusammenarbeit und Transformationsprozesse einbrachten. Während das Welcome-Frühstück ausklang, startete die Opening Keynote “Wir sind digital, aber malen an die Wände wie die Cavemen”, für die Sudan Jackson (Manager Organisational & Cultural Development, REWE digital) den weiten Weg nach Ilmenau gemacht hatte.

Nach diesem inspirierenden wie unterhaltsamen Vortrag ging es an das Herzstück des Barcamps: die Sessionplanung. Und wir müssen wirklich sagen: Wow, es waren viele fantastische Themen dabei! 

Von Agile Games bis zu agilen Methoden im Fußballtraining

Games wie das Commuter Game (Sabina Lammert) oder das Product Owner Game mit LEGO (Christian Müller) standen hoch im Kurs. Gefragt waren auch Sessions rund um die agile Organisation: z.B. “Agiles Organisations-Design mit Flight Levels” (Alexander Krause), “Das Management und die Kultur - Tipps und Tricks” (Timo Kinder) oder “Agiler Thementag - wie wir mit einem Agile Day Agilität im Unternehmen bekannt gemacht haben” (Saskia Brintrup/Aline Sillet). 

Auch persönliche Weiterentwicklungsthemen und Agile Coach-Tools standen auf dem Sessionplan: “Agiles Lernen - nur ein weiteres Buzzword oder wozu es gut ist” (Christine Plaß), “Visual Basics” (Sabina Lammert), “Was für ein Konflikttyp bist du?”, “Bewegung ins Grummel-Meeting - wie reißt man starre Bürostuhlakrobaten mit?” und vieles mehr. Und Out-of-the-Box-Themen wie “Agile Beyound IT - agile Methoden im Fußballtraining” (Anja Konopka) und eine Podcast-Aufnahme zum Barcamp unseres Event-Partners Christian Müller begeisterten ebenso wie diverse Zusammentreffen draußen im Freien. Schön war auch zu sehen, dass die Teilnehmenden auch abseits der Sessions ins Gespräch kamen. 

“Sei das Vorbild, das du selbst gerne hättest”

Nach einer ausführlichen Mittagspause mit Buffet, die auch als Gelegenheit für einen Spaziergang um die Teiche genutzt wurde, ging es weiter mit den Workshops und Diskussionen. Das Highlight zum Abschluss des Barcamps war die Keynote zu “Agile Leadership” am späten Nachmittag. Ein Thema, das gespickt mit persönlichen Erfahrungen leidenschaftlich von Sabina Lammert präsentiert wurde und anschließend für Gesprächsstoff bei Kaffee und Kuchen sorgte. 

Wir bedanken uns

Typisch Barcamps haben wir am Ende die Teilnehmenden gebeten, uns Feedback an einer Wand dazulassen. Abschließendes Highlight für das Organisatonsteam war das persönliche Feedback, das wir zwischen Abschlussgetränk und Aufräumen bekommen haben. Von “bei kleinen Barcamps traut man sich noch eher, eine Session auszuprobieren”  über “tolle Speaker” sowie “tolle Impulse und spannende Gespräche” bis hin zu “super Catering” war sehr viel positives Feedback dabei. Aber auch einige kritische Stimmen kamen auf, z.B. dass Plastikbesteck verwendet wurde (irgendwo mussten wir Abstriche machen, aber wir geloben Besserung!), dass nach der Abschluss-Keynote die Luft raus gewesen sei oder dass die Vorstellung der Sessions-Ergebnisse fehlte. Vielen Dank dafür - wir nehmen das alles mit in die nächste Barcamp-Vorbereitung. 

Herzlich bedanken möchten wir (Friederike und Andreas) uns noch einmal bei allen Unterstützenden am Standort Ilmenau und auch Köln sowie bei unserem Partner. Ihr alle zusammen habt das Barcamp erst möglich gemacht! Für weitere Eindrücke zum Barcamp ist die Social Wall zu empfehlen, auf der Tweets und Instagram Posts unter #bcagile19 zusammengestellt sind (vielen Dank an Christian). 

#SaveTheDate: Am 10. Oktober 2020 begrüßen wir euch in unserem neuen Office zum zweiten AgILe Barcamp powered by REWE digital! Infos und Tickets erhaltet ihr rechtzeitig über Eventbrite. #bcagile20

Fotos: Stefan Riehmer
 

Nächste Story von  Friederike Schmidt

REWE digital in Ilmenau als Host für "Agile Thüringen"

Friederike Schmidt
Nächste Story in : event-stories

Daily Stand-Up Questions

Michael Kutz

Suche hier nach Stories, Jobs und Themen…

question mark
Hoppla!
Leider konnten wir unter dem von Dir gewünschten Suchbegriff keine Ergebnisse finden.