events

Devoxx4Kids Thüringen powered by REWE digital

von Carsten Zeitz
04.11.2019

Seit Anfang 2017 organisiert Devoxx4Kids Thüringen Veranstaltungen, um Kindern einen kreativeren Umgang mit Computern zu ermöglichen und ihnen mit Spaß das Programmieren beizubringen. In Erfurt und Jena gab es bereits regelmäßig Veranstaltungen mit bis zu 35 Kindern, seit Beginn auch mit der freiwilligen Unterstützung von Ilmenauer Kollegen als Mentoren. Zeit also, mit Unterstützung von REWE Digital, auch Events in Ilmenau anzubieten.

Bei der Vorbereitung konnten wir auf Erfahrungen anderer Events zurückgreifen. Von Auswahl und Vorbereitung der Sessions, dem Erstellen des Events und der Flyer bis hin zur Organisation von Verpflegung und Give-aways - für die Kids gab es viel zu tun. Besonders für  das Thema DSGVO für Devoxx4Kids und auch REWE digital wendeten wir viel Zeit auf. Schließlich wollten wir auch in punkto Datenschutz alles richtig machen.

Am 29. Juni 2019 war es soweit, unser erstes Event in Ilmenau fand statt. Wir konnten 21 Kinder und 11 Mentoren in unserem Office in Ilmenau begrüßen. Im Alter zwischen  6 und 16 Jahren fanden sich gleich viele Jungen und Mädchen unter den Kindern.

Wir hatten vier verschiedene Sessions mit unterschiedlichen Anforderungen vorbereitet. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Themen konnten sich die Kinder für die erste Runde eine Session auswählen und wurden auf die Mentoren verteilt. 

Lego Mindstorms

Die Basis von Lego Mindstorms ist ein programmierbarer Legostein (EV3), aus dem man mit Hilfe von verschiedenen Motoren und Sensoren und natürlich jeder Menge Lego verschiedene Roboter bauen kann. Die Programmierung kann durch grafische Bausteine, aber auch mit verschiedenen Programmiersprachen umgesetzt werden. Da der Aufbau der Roboter zum Teil sehr aufwändig ist, arbeiteten wir mit vorbereiteten Modellen, die zum Teil noch ergänzt wurden.

Calliope

Die kleinen und handlichen Computer Calliope Mini sind der ideale Einstieg, um die Grundlagen der Programmierung mit Hard- und Software kennenzulernen. Eine grafische Programmieroberfläche und viele ausführliche Lernmaterialien unterstützten die Kinder bei ihren ersten Schritten.

Scratch / JavaKara

Für Kinder, die gerne Geschichten und Spiele mögen, hatten wir Scratch im Angebot. Damit ist es sehr einfach möglich, seine eigenen Ideen in einer grafischen Oberfläche umzusetzen und das Ganze danach gleich selbst und mit Freunden auszuprobieren. Für Fortgeschrittene gab es auch noch die Möglichkeit mit JavaKara einen kleinen Marienkäfer mit Hilfe von Java durch verschiedene Aufgaben zu führen. 

Cozmo

Unsere vierte Session drehte sich um Cozmo, einen kleinen Roboter, wie man ihn sonst nur aus Kinofilmen kennt. Ziel war es, den Roboter mit Hilfe seiner Programmierung durch ein Labyrinth fahren zu lassen. Natürlich gab es in den Pausen auch noch jede Menge kreative Ideen der Kinder, was man mit den weiteren Sensoren noch ausprobieren könnte. Das Ganze endete sogar mit dem Versuch, die anderen Teams mit Kamera und Mikrofon auszuspionieren. 

 

In der Mittagspause gab es von REWE digital Verpflegung für die Mentoren sowie Getränke und Snacks für die Kids. Es gab auch jede Menge Spaß, als die Kinder unsere “Nerf-Guns” und die beschreibbaren Wänden entdeckten. Nach der Pause gab es noch eine zweite Runde, bei der die Kinder sich eine andere Session aussuchen konnten.

Am Schluss der Veranstaltung kamen noch einmal alle zusammen und die Teams stellten kurz vor, was sie an dem Tag ausprobiert haben. Dann gab es für jedes Kind noch eine Urkunde und einen coolen Beutel mit Logo und ein paar Giveaways. Bevor die Eltern zur Abholung kamen, konnten wir noch ein gemeinsames Gruppenbild machen. 

Unser Fazit vom Tag waren jede Menge begeisterte Kinder und der Entschluss, das Eventformat auf jeden Fall zu wiederholen. Als nächstes werden wir als Devoxx4Kids Thüringen powered by REWE digital einen Stand bei der Langen Nacht der Wissenschaft am 8. November an der FH Erfurt betreuen. Und einen Termin für unser nächstes Event in Ilmenau steht auch schon -  der 11. Januar 2020.

Vielen Dank an alle Ilmenauer Kollegen, die bei der Organisation und als Mentor unterstützt haben.

Nächste Story in: events

Daily Stand-Up Questions

Michael Kutz

Suche hier nach Stories, Jobs und Themen…

question mark
Hoppla!
Leider konnten wir unter dem von Dir gewünschten Suchbegriff keine Ergebnisse finden.