Wir sind immer in Bewegung

"Was essen wir heute Abend?"

Die KochLab App lässt Gerichte “explodieren” und hilft so bei der Qual der Essenswahl

Dass REWE digital immer am Puls der Zeit ist, zeigt das neueste Release einer App aus Köln-Mühlheim. Seit März steht im Google Playstore die mit tollen 4,83 Sternen bewertete App “REWE KochLab” kostenlos zum Download bereit.

KochLab basiert auf der innovativen “ARCore“ Google-Plattform, die es ermöglicht, virtuelle Objekte in der realen Umgebung zu platzieren. Zusammen mit dem Google-Creative-Team, kreierten die Entwickler von REWE digital im Basler Google-Headquarter die Idee für KochLab. Anschließend wurde die App in nur drei Monaten entwickelt.

"Im daily business arbeite ich auch an herausfordernden Projekten. Aber gerade die Möglichkeit, mit brandneuen Technologien vor dem Release arbeiten zu können, macht das Ganze noch spannender", so Christian Fröhlingsdorf, Softwareentwickler bei REWE digital.

Als Entwicklungsumgebung fungiert die Unity3D Game Engine, eine Technologie aus der Spieleentwicklung. “Mit Unity3D hatte ich zuletzt während meines Studiums Kontakt, ich hätte nie gedacht, dass ich meine Erfahrung mit einer Game Engine mal bei REWE einbringen kann”, so Christian Fröhlingsdorf.

Die Augmented Reality App inspiriert nicht nur zu neuen appetitlichen Rezepten, sie kann noch viel mehr: Leckere Gerichte können in der eigenen Küche in 3D platziert, anschließend per Knopfdruck zum Explodieren gebracht und in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt werden. So lassen sich die Zutaten der geplatzten Gerichte im virtuellen Lab darstellen und ganz einfach über den REWE Lieferservice nach Hause bestellen. Mithilfe einer Schritt-für-Schritt Anleitung kann das Gericht dann in der eigenen Küche zubereitet werden.

Seit März haben bereits mehr als 1.000 Nutzer die App auf ihrem Smartphone installiert und über 2.500 Gerichte zum Explodieren gebracht.

 

Lade Dir die KochLab App jetzt kostenfrei auf Dein Smartphone!

Zurück zur Übersicht